Bornstedt

1 Ergebnis / Seite 1 von 1

Hintergrund
Blaurichtreport

Blaulichtreport

Bornstedt / Betrug per SMS

Da ein 53-jähriger Mann eine Paketsendung erwartete, folgte er einem Link eines Postzustellunternehmens, der ihm per SMS zugesandt wurde. Sofort schaltete der Betroffene sein Handy aus und versuchte seinen Anbieter zu kontaktieren. Dies gelang nicht. Es erfolgte eine automatische Weiterleitung in eine Warteschleife eines Erotik-Anbieters. Der derzeit bekannte Schaden beträgt ca. 100 Euro. Quelle: Polizei Web Sachsen-Anhalt

today3. März 2022 98 4

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
0%
Hoch