Blaulichtreport

Landkreis Mansfeld-Südharz / Betrugsversuche

today7. April 2022 209

Hintergrund
share close

Am 06.April 2022 wurden fünf Betrugsfälle bekannt, bei dem die Betroffenen ein Schreiben von einer vermeintlichen Anwaltskanzlei erhalten haben. Bei dem Schreiben soll es sich um eine „vorgerichtliche Mahnung“ handeln. Sie wurden aufgefordert 289,50 Euro zu überweisen. Am 07.April 2022 wurden zehn weitere Fälle gemeldet. Eine Überweisung hat in keinem der Fälle stattgefunden.

Quelle: Polizei Web Sachsen-Anhalt

Geschrieben von: Jens Dietmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Blaurichtreport

Blaulichtreport

Röblingen am See / Bargeld entwendet

Mit Gewalt sollen am gestrigen späten Abend in der Heinrich-Heine-Straße drei männliche Täter in eine Wohnung eingedrungen sein. Von dem geschädigten Wohnungsinhaber und seinen Gästen verlangten die Unbekannten die Herausgabe von Bargeld und elektronischen Wertgegenständen. Im Anschluss musste ein männlicher Geschädigter mit den Tatverdächtigen, die südländischen Phänotyps gewesen sein sollen, am Bankautomaten in der Schraplauer Straße eine größere Summe Bargeld abheben. Die Ermittlungen zur Tat dauern an. Die Kriminalpolizei bittet […]

today1. April 2022 120 1 2

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
0%
Hoch