Ausflugsziel

Burg Friedeburg

today17. Oktober 2021 3

Hintergrund
share close

Das Schloss Friedeburg liegt im nach ihm benannten Ort Friedeburg in der Stadt Gerbstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Es entstand durch einen schlossartigen Umbau beziehungsweise eine Erweiterung einer vorbestehenden mittelalterlichen Burg. Die Anlage ist unter der Beschreibung „Schloss Friedeburg, Burg Friedeburg“ im Denkmalverzeichnis des Landes Sachsen-Anhalt als Kulturdenkmal ausgewiesen.

Quelle: Wikipedia

Geschrieben von: Jens Dietmann

Rate it

Vorheriger Beitrag

Fluss

Böse Sieben

Die Böse Sieben ist ein Bach, der am Ostrand des Harzes entspringt. Er fließt im Landkreis Mansfeld-Südharz durch die Lutherstadt Eisleben und mündet bei Lüttchendorf in den Süßen See, von dem aus nördlich und südlich von Seeburg zwei weitere Mündungsarme in den Bindersee münden und von diesem aus dann einer in den Kernersee. Vom Letztgenannten aus wird das Wasser schließlich um einige Höhenmeter in die im Ober- und Mittellauf Querne und Weida genannte Salza gepumpt, die bei Salzmünde in die […]

today17. Oktober 2021 2


Ähnliche Beiträge

Ausflugsziel

Rittertor

Das Rittertor ist ein mittelalterliches Stadttor in Stolberg in Sachsen-Anhalt. Das Tor befindet sich am westlichen Ende der Stolberger Ritterstraße und schützte den westlichen Zugang zur Stadt. Quelle: Wikipedia

today17. Oktober 2021 3

Ausflugsziel

Hirschdenkmal

Das Hirschdenkmal ist ein Denkmal bei Stolberg in Sachsen-Anhalt. Das Denkmal befindet sich etwa einen Kilometer nordwestlich des Schlosses Stolberg im Wald auf dem nördlichen das Tal der Lude begrenzenden Höhenzug. An der Vorderseite des Denkmals führt der Wanderweg vom Schloss zum Röhrenteich vorbei. Der auf einem Sockel stehende schwarze […]

today17. Oktober 2021 6

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
0%
Hoch